Linguistik #1: Toast und Butter

Heute möchte ich offiziell die neue Kategorie Linguistik in meinem Blog einführen. Wenn mein Blog eine Sache braucht, dann sicherlich mehr Kategorien!

[Toast]
Ein getoasteter Toast!
Vorhin hat die englische Muttersprachlerin meines Vertrauens gefragt, “Can I have some toast?” Woraufhin ich selbstverständlich geantwortet habe: “Of course. Do you want it toasted?” Es folgte frustriertes Seufzen. Das Problem mit dem Toast habe ich schon mal in meinem “Toki Pona”-Eintrag erwähnt. Im Deutschen wird Toast nicht nur verwendet für “geröstetes Weißbrot in Scheiben”, sondern auch für “zum Toasten geeignetes, dafür vorgesehenes Weißbrot” (behauptet der Duden). Im Englischen dagegen ist “toast” dagegen “sliced bread browned by exposure to heat, usually under a grill, over a fire, or in a toaster” (behauptet Collins). Im Deutschen gibt es also ungetoasteten Toast, im Englischen nicht.

Als Nächstes will ich mich kurz einer Sache widmen, die nicht nur bei bilingualen Backversuchen schwierig ist. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Butter, Margarine, süßer Sahne, saurer Sahne, Rahm, etc? Ich hab das alles mal schamlos aus der Wikipedia abgeschrieben:

Butter: aus Milchrahm, mind. 80% Milchfett
Margarine: Streichfett aus 80-90% Fett (tierisch und/oder pflanzlich)
Schlagsahne: aus Milchrahm, mindestens 30 % Fett
Crème double: aus Milchrahm, mindestens 40 % Fett
Saure Sahne: Sauerrahm enthält mindestens 10 % Fett
Sour cream: Butterfettanteil von 18–20 %.
Schmand: fetthaltigere saure Sahne mit einem Fettgehalt von meist 20–29 %
Crème fraîche: mindestens 30 % Fett
Mascarpone: bis zu 70 % Fett, aus Crème fraîche
Clotted Cream (=Streichrahm): dicker Rahm aus roher Kuhmilch mit bis zu 70 % Fett

Ist klar, oder? Die Wikipedia hat auch eine deutsche und eine englische Grafik zum Thema. Und wer dann noch nicht genug weiß, der kann sich noch die Details über Cream durchlesen, damit er ganz genau weiß, wie viele Prozent half and half in den USA hat – und wie viele in Kanada…

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *