2020 KW 41 – Kästchen, Stifte und Haie

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Wieder eine Woche vorbei, und diese Woche hatte ich zwei Urlaubstage, da kann ich mich quasi nicht beschweren.

Viel ist in dieser Woche nicht geschehen. Ich widme mich jetzt Drawabox.com, um vielleicht doch noch zu lernen, wie man gut zeichnet. Ich habe schon Linien und Kästchen gezeichnet, also bis zu meiner Mona Lisa kann es nicht mehr so lang dauern. Das Beste daran war bisher natürlich, dass es eine gute Ausrede war, mir einen coolen neuen Stift zu kaufen, da diese Seite einen bestimmten Tuschestifte mit 0,5mm Dicke empfiehlt. Für Stifte kann ich mich sehr begeistern, auch wenn ich normalerweise dünnere Stifte bevorzuge. Manchmal denke ich auch, ich sollte eine Stifte-Nischeseite machen, denn da scheint es in Deutschland nicht so viel Konkurrenz zu geben – andererseits verdient man nicht so viel daran, wenn sich jemand für 6 EUR zwei Stifte bestellt. Naja, ich denke mal darüber nach. Meine neueste Regel ist, dass ich ein paar Artikel schreiben muss, bevor ich mir eine neue Domain kaufen darf. Das ist besser so.

Apropos Nischenseiten: Ich habe nun angefangen, balconycats.com etwas zu füllen. Meine Anfangsidee war natürlich, die englische Seite im gleichen Rhythmus wie die deutsche zu füllen, nur ein Jahr später, um dann die Ergebnisse zu vergleichen. Aber dann war ich faul, weil es langweilig ist, etwas zu übersetzen, das man selbst geschrieben hat. Außerdem war es schwierig, weil z. B. die Seite über Katzenfutter nicht gut übersetzbar ist, weil sie in Amerika ganz anderes Katzenfutter haben. Und die Gestelle zur Balkonabsicherung, die man in Deutschland kaufen kann, gibt es auch nicht so einfach in Amerika zu kaufen. Und dann habe ich das vor mir hergeschoben und das Ende vom Lied ist, dass mein Experiment schon lang nicht mehr vergleichbar ist – aber die Balcony Cats kriegen auch kaum Traffic. Jetzt mache ich mich wieder etwas ernster dran und dann schauen wir mal, ob sich beim Traffic noch was tut.

Tja, und sonst war auch nicht wirklich viel in dieser Woche. Ich habe erfahren, dass “Jaws”, also der Film “Der weiße Hai”, auf einem Buch basiert. Aber ich lese gerade das Buch von der Mary L. Trump, und wenn ich fertig bin habe ich noch einen großen Stapel anderer Bücher, die ich lesen könnte.

Und das war’s auch schon für heute! Ich sage mal, hier ist ein Katzenfoto für euch und dann hört ihr am Music Monday wieder von mir!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.