2022 KW 15 – Dot-Matrix-Anzeige und Mehlknappheit

Hallo, liebe Freunde des (Oster-)Wochenendes! Ich hoffe, ihr genießt das lange Wochenende und lasst es euch gutgehen.

Ich habe gestern viel mit meinem Raspi herumgebastelt. Man braucht nur einen Helfer, z. B. einen großen Bruder, der einem mit den Anfängen hilft, und schon kann man jede Menge lustige Sachen machen. Ich habe einen Newsticker gebastelt, der die Nachrichten von der Tagesschau scrollt, und dann habe ich eine eigene Schriftart gemacht, die so praktische Zeichen wie einen Pacman-Geist und ein Cocktailglas hat. Ich verwende meine Zeit also sehr sinnvoll.

Ein Geist, ein Martini-Glas und ein Vögelchen.
Ein Geist, ein Martini-Glas und ein Vögelchen.

Es gibt auch ein interessantes Video, in dem jemand schöne Raspi-Gehäuse aus PVC-Rohren bastelt, was allerdings aufwendig aussieht und ich bin nicht so gut im basteln. Außerdem gibt es ein witziges Video, wo jemand offenbar mit Python ein Programm gebastelt hat, das automatisch mit Scammern in Indien redet.

Ansonsten herrscht bei uns eine Mehlknappheit. Überall ist das Mehl auf eine Packung pro Person begrenzt, und trotzdem bekommt man keins.

Regal ohne Mehl
Zucker gibt es noch.

Dann haben wir in dieser Woche ein paar Folgen Old Enough auf Netflix geschaut. Das ist eine Serie, in der sie kleine Kinder von so 3-5 Jahren losschicken, dass sie ein paar Sachen erledigen, z. B. Currypaste kaufen oder einen Kohl aus dem Schrebergarten zu holen. Die Japaner machen ja viele seltsame Serien, aber Old Enough ist sehr süß gemacht und man freut sich natürlich, wenn die kleinen Kinder dann tatsächlich erfolgreich sind. Es ist zumindest mal was anderes als Mord und Totschlag, was es sonst im Fernsehen (und in der echten Welt) gibt!

So, das war’s auch schon wieder von mir. Nun widme ich mich wieder Ostern und schaue, ob eine Schokolade im Kühlschrank ist. Hier kommt euer Katzenfoto und dann sag ich: bis zum Music Monday wieder!

Garrus und Wrex auf dem Küchenstuhl
Wrex (l) und Garrus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.