U-Bahn Bücher #2

Und es geht weiter! Auch folgende Bücher wurden um mich herum in der U-Bahn gelesen:

* Die Chemie des Todes von Simon Beckett (bis gerade eben dachte ich noch, der hätte auch Warten auf Godot geschrieben. Peinlich.)

* Todeshauch von Arnaldur Indridason

* Irgendein Perry Rhodan Roman

Und weil Analía es auch so schön beschrieben hat, will ich nicht verschweigen, daß auch in “meinen” U-Bahnen SMS verschickt wurden, zwei Männer in Anzügen haben Wirtschaftszeitungen gelesen, ein junger Mann mit viel Haargel hatte die Bild-Zeitung in der Hand, eine ältere Frau mit blondierten Haaren hat eine Zeitschrift gelesen.

Und MP3s wurden gehört, z.B. von mir (u.a. Camera Obscura und Dar Williams).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *