2019 KW 38 – Gemeinfreie Bücher und Fotografie

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Es ist mal wieder Zeit für den Rückblick auf die vergangene Woche. Diesmal am Sonntag, weil ich mich nicht zerteilen kann!

Die Woche war recht unspektakulär, denn außer viel Arbeit ist eigentlich gar nix passiert. Aber ich habe ein paar Sachen im Internet gelesen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Hier gibt es ein Interview mit dem Gründer des Verlags “Null Papier”, der 30.000 gemeinfreie E-Books im Monat verkauft. Gemeinfrei ist ein Buch in Deutschland, wenn der Autor bzw. Übersetzer seit 70 Jahren tot ist. Ist also jemand 1949 gestorben, kann man seine Werke als E-Book verkaufen oder als richtiges Buch drucken lassen oder ins Deutsche übersetzen und dann verkaufen. Nur so als Anregung, wenn jemand ein aktives Einkommen sucht.

Wer ein passives Einkommen sucht, kann sich etwas mit Microstock und stock photography auseinandersetzen. Dazu gibt es unter alltageinesfotoproduzenten.de etliche Blogeinträge, wie und wo man damit Geld verdienen kann und wie viel Geld man erwarten kann. Auch hilfreich: Der YouTube-Kanal von Nicole Glass. Bei Agenturen wie Shutterstock kann man Fotos hochladen, z. B. von einem Mettbrötchen oder einem Sonnenuntergang auf Korfu, und wenn jemand dann einen Artikel über Mettbrötchen oder schöne Reiseziele schreiben möchte, kann er bei der Agentur das Bild kaufen und in seinem Artikel verwenden. Ich habe mich also mal bei Shutterstock angemeldet, die haben auch eine App fürs Handy. Eigentlich ist das Einkommen wie so viele anfangs nicht passiv, weil für jedes Bild oder Video, das man hochlädt, Schlüsselwörter und ein Titel angegeben werden wollen. Aber ich teste das jetzt, da mein neues Handy eine so gute Kamera hat.

Hier gibt es noch ein lustiges Graffiti auf einer S-Bahn und ein 30-stöckiges Haus, das in China in 15 Tagen gebaut wurde.

Abschließend gibt es noch das obligatorisch Katzenfoto.

Garrus auf dem Balkon

So, das war’s auch schon wieder. Schönen Restsonntag und bis zum Music Monday dann!

Leave a Reply

Your email address will not be published.