Music Monday #119: It Must Have Been Love

Hallo, liebe Musikfreunde! Es ist Montag, deswegen gibt es wieder gute Musik für euch. Heute aus einem traurigen Anlass, denn ich habe eben zufällig entdeckt, dass Marie Frederiksson von Roxette am 9. Dezember gestorben ist.

Roxette waren eine äußerst erfolgreiche schwedische Pop-Band, die vor allem vor der Jahrtausendwende jede Menge Lieder in den Charts hatten, wie The Look, Joyride und Listen To Your Heart. Wer Pretty Woman gesehen hat, kennt aus dem Film eventuell auch “It Must Have Been Love”.  Meine allererste Musik-CD, als ich eine Stereoanlage bekommen hatte, war Look Sharp! von Roxette.

2002 wurde bei der Sängerin Marie Frederiksson, die mit ihrem Kollegen Per Gessle Roxette ausmacht, ein Gehirntumor festgestellt, der dann allerdings erfolgreich behandelt bzw. entfernt wurde. Leider ist der Tumor wiedergekommen und so ist sie dann vor einer Woche mit 61 Jahren daran gestorben.

Hier ist jedenfalls als Tribut und passend in die Weihnachtszeit “It Must Have Been Love (Christmas For The Broken-Hearted)”:

(Alternativer Link)

PS: Wir hören am Donnerstag wieder voneinander, so ihr mögt: da werde ich mich etwas über die Presse aufregen. Bis dahin!

Leave a Reply

Your email address will not be published.