Music Monday #120: Christmas is the Saddest Day of the Year

Hallo, liebe Musikfreunde! Heute geht’s wieder weihnachtlich zu am Music Monday – muss ja auch, alles andere wäre ja am Tag vor dem heiligen Abend schwierig zu vermitteln!

Also gibt’s mal was von Jill Sobule, einer Amerikanerin, Jahrgang 1961, die ihr vielleicht von so Liedern kennt wie “I Kissed A Girl” (13 Jahre vor Katie Perrys Lied mit demselben Namen) oder wie “Supermodel” (zumindest kennen das die, die “Clueless” geschaut haben) . Sie hat immer sehr witzige Texte und zupft auf ihrer Gitarre dahin und es ist recht nette Musik und man weiß, was man kriegt. 2018 hat sie über Kickstarter ein neues Album finanziert, “Nostalgia Kills”, das ich auch unterstützt habe.

Das Lied, das es heute gibt, heißt “Christmas is the Saddest Day of the Year”, und wenn ich das richtig interpretiere, geht es darum, dass man an Weihnachten immer will, dass Weihachten ist wie damals, als man noch klein war, und irgendwie ist es nie so und manchmal vermisst man auch noch seine Familie. Vielleicht deute ich es auch falsch, aber hier ist es jedenfalls, viel Spaß!

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.