Music Monday #132: Georgia

Hallo, liebe Musikfreunde! Heute gibt es mal was von der Georgia, die mit vollem Namen Georgia Rose Harriet Barnes heißt und 1990 in England geboren wurde. Sie macht elektronische Musik, genau wie ihr Papa, der eine Band namens Leftfield gegründet hat, von der ich noch nie was gehört habe. Offenbar waren die aber relativ prägend, was die britische elektronische Musik angeht – und ist ja prima, dass die Tochter jetzt den Familienbetrieb weiterführt, sozusagen!

Was ich an der Georgia mag, die mir von einer Kollegin empfohlen worden ist, ist dass sie sich das Schlagzeug als Instrument ausgesucht hat. Noch dazu ein elektronisches Schlagzeug. Dazu hat sie noch ein Keyboard und offenbar braucht die Dame nicht mehr, um gute Musik zu machen. So spart man gleich am Personal und den Hotelkosten. Viel Spaß!

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.