2020 KW 19 – Steuern, 3D-Druck und Erdbeerkuchen

Hallo, treue Blogleser und Freunde des Wochenendes! Wir haben wieder eine Arbeitswoche hinter uns gebracht. Das muss mit einem Wochenende gefeiert werden!

Diese Woche hab ich erstaunlich viel Zeit mit meinen diversen Steuererklärungen verbracht. Ich habe nämlich verzweifelt versucht, einen Profi zu finden, der das alles für mich macht, aber sie treffen alle keine neuen Klienten wegen Corona, oder wegen Elternzeit oder vielleicht auch einfach wegen Reichtum. Aber ich habe mir eine Steuersoftware empfehlen lassen, Wiso heißt die, und mit der kann man seine Einkommensüberschussrechnung machen, seine Umsatzsteuererklärung und seine Einkommenssteuererklärung. Dass es eine Einkommensüberschussrechnung (EÜR) gibt, wusste ich vorher irgendwie auch gar nicht, und offenbar muss ich davon gleich zwei abgeben, für die freiberufliche Tätigkeit und den Blog. Manchmal frag ich mich ja, wieso ich so viele Jahre in der Schule war. Die haben mir nicht das Kochen beigebracht oder das Fensterputzen, oder wie man einen Verband anlegt oder einen Toaster repariert oder Kartoffeln anpflanzt – nicht mal wie man eine Steuererklärung macht haben sie mir beigebracht. Wenn ich was zu sagen hätte, würde ich das deutsche Schulsystem ordentlich umkrempeln.

Aber gut, was war sonst noch? Heute kam mein 3D-Druckstift zum Einsatz, den ich letztes Weihnachten geschenkt bekommen habe. Ich habe ja schon ein glorreiches Rad für einen Zug damit gemacht, aber heute haben wir versucht, endlich mal den Besteckkorb im Geschirrspüler zu reparieren. Das habe ich schon mal mit Sugru versucht, aber das ist dann irgendwann wieder abgefallen. Jetzt also ein neuer Versuch:

3D-Druck auf Besteckkorb
Ob das hält?

Da kommt hinten eine Plastischnur rein, die der Stift dann schmilzt und man kann sie dann auftragen, wenn sie vorne geschmolzen wieder rauskommt. Das klingt einfach, ist es aber nicht, auch wenn es Überflieger gibt, die damit einen Sonic basteln können. Schauen wir mal, ob das hält.

Ansonsten hab ich diese Woche etwas gegärtnert und ein paar Sachen angepflanzt, darunter Oregano, Koriander und Edamame. Auf letztere bin ich besonders gespannt, besonders ob man sie im Topf auf dem Balkon überhaupt ziehen kann. Wir werden sehen – ich berichte dann.

Letztes Wochenende habe ich außerdem einen Erdbeerkuchen gebacken, der sehr lecker war und den ihr hier bewundern könnt:

Erdbeerkuchen

Hier hab ich dann noch ein Foto von meinem Traffic, für alle Nischeninteressierten. Es gab offenbar wieder ein Google-Update, aber ich hoffe, es wirkt sich nicht weiter aus. Wird sich zeigen.

Google Traffic

Und damit bin ich auch schon wieder am Ende. Ein Katzenfoto hab ich noch für euch, damit ihr nicht enttäuscht ohne Katzen leben müsst. Und damit verabschiede ich mich bis zum Music Monday!

Zwei Kater

Leave a Reply

Your email address will not be published.