2020 KW 27 – Was wächst und was gelesen wird

Hallo, liebe Wochenendgenießer! Es ist wieder so weit, das Wochenende ist da und das Wetter passt mit 23 Grad auch. Ich kann mich nicht beschweren und werde heute sicher noch ein bisschen Zeit auf dem Balkon im Hängesessel verbringen. Vielleicht gibt es sogar ein alkoholfreies Grapefruitbier in meiner Zukunft?

Die letzte Woche hat sich so dahingeschleppt und es gibt nicht  besonders viel zu erzählen. Letztes Wochenende war der Höhepunkt ein Besuch bei der Eisdiele (Pistazie und Kokosnuss in der Waffel, mmh!), sonst war nicht viel und die Zeit ist trotzdem zu schnell vergangen.

Drei TomatenpflanzenMeine Tomatenpflanzen sind dieses Jahr irgendwie nicht so buschig wie sonst und sehen generell etwas unglücklicher aus. Ich weiß nicht, woran das liegt – ich gieße sie eigenlich oft und rede ihnen gut zu. Aber ein paar Tomaten lassen sich trotzdem blicken, also immerhin.

Tomaten an der Pflanze

Meine Sojabohnenpflanzen entwickeln sich gut und wachsen schnell, was ich ja weiterhin im Zeitraffer beobachte. Sie scheinen allerdings einen Mehltau entwickelt zu haben, was seltsam ist, weil sie ja eigentlich nicht besonders viel Feuchtigkeit an den Blättern abbekommen. Aber mal sehen, wie sich das entwickelt und ob ich meine Edamame irgendwann ernten kann.

Edamame

Kommen wir kurz zu meiner Nischenseite: Mit 5.646 Besuchern (89 mehr als im Vormonat) und 8.439 Seitenaufrufen (234 mehr als im Vormonat) habe ich im Juni ziemlich genau 80.- EUR verdient. Ich war natürlich auch faul und müsste wirklich wieder ein paar weitere Artikel schreiben (oder einen Newsletter für meine 6 Subscriber!), aber es ist ja ein passives Einkommen. Ich habe jetzt allerdings zum ersten Mal einen Schreiberling beauftragt, der mir einen Artikel zum Thema BARFen schreiben soll. Wer nicht weiß, was das ist, der sollte in den nächsten Wochen den Wohnungskater im Auge behalten, denn da wird das dann erklärt. ;) Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie der Artikel wird und dann bin ich besonders gespannt, wie er sich von der Leserschaft her entwickelt. Der Herr redet viel über Keyword-Analyse und macht insgesamt einen recht kompetenten Eindruck, da bin ich also mal vorsichtig optimistisch.

Das ist eigentlich ein guter Zeitpunkt, um euch mit einem Diagramm zu langweilen. Ich habe ja schon einen Gastbeitrag auf meinem Blog, da hieß es damals er würde ihn “SEO-optimiert verfassen[,] um Traffic auf deine Seite zu lotsen”. (Tss, Kommafehler!) So hat sich dieser Gastbeitrag entwickelt:

BesucherzahlenVielleicht braucht er noch etwas Zeit, aber der Renner ist der Artikel jedenfalls nicht. Hier mal einer meiner erfolgreicheren Beiträge zum Vergleich:

Guter ArtikelSo muss das aussehen. Ich bin also gespannt, zu welcher Kategorie mein bezahlter Artikel mal gehören wird.

Abschließend rede ich noch kurz übers Kochen: In der vergangenen Woche habe ich leckeres Gemüse mit Miso-Tahini-Soße gemacht habe. Kann ich sehr empfehlen, besonders auch die gerösteten Kartoffeln. Generell gibt es auf der Seite The Vegan Frankfurter sehr viele interessante Rezepte, und das sage ich nicht nur, weil ich die Betreiberin persönlich kenne.

So, dann kommen wir zum Katzenbild der Woche, und dann wünsche ich euch ein geruhsames Wochenende und bis zum Music Monday dann!

Wrex

Leave a Reply

Your email address will not be published.