Challah-Rezept

Hallo, liebe Brotfreunde! Auf vielfachen Wunsch hin gibt es hier das Rezept für Challah, das ich direkt von einer Freundin aus Israel importiert habe. Guten Appetit!

Challah

Challah-Brot auf einem Backblech

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 20 g frische Hefe oder ein Päckchen (7g) Trockenhefe
  • 50 g Zucker (braun oder weiß)
  • 2 Eier (1 für den Teig, 1 zum Einstreichen)
  • 60 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl (kein Olivenöl)
  • 250 ml Wasser
  • 0,5 EL Salz
  • Sesam/Mohn/Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
  • Eiswürfel

Zubereitung

Die roten Stellen gehören eigentlich dazu, aber ich habe sie weggelassen, weil man hat ja nicht ewig Zeit!

  1. 500 g Mehl in eine große Schüssel sieben.
  2. Hefe hinzufügen und vermischen. (Hefe kleinkrümeln, falls keine Trockenhefe verwendet wird.)
  3. Mulde im Mehl machen und 50 g Zucker, ein Ei, 60 ml Öl und 250 ml Wasser  hinzufügen.
  4. Gut vermischen und zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf Wasser hinzufügen.
  5. Salz hinzufügen, dann noch 5 Minuten Kneten, bis ein glatter, nicht zu klebriger Teig entsteht.
  6. Teig in eine leicht geölte Schüssel legen und 1-2 Stunden gehen lassen (oder bis er sich in der Größe verdoppelt hat).
  7. Den Teig dann in 3 oder 4 gleich große Bälle teilen, auf einer mit Mehl bestäubten Fläche [abdecken und noch mal 15 Minuten warten, dann] in Rollen formen und die Rollen dann zu einem Zopf flechten.
  8. Auf Backpapier auf Backbleck legen [abdecken und noch mal eine Stunde gehen lassen]
  9. Ofen auf 180 Grad vorheizen (ohne Umluft).
  10. Teig mit dem zweiten, verrührten Ei bestreichen und Sesam/Mohn/Sonnenblumenkerne daraufstreuen.
  11. In den Ofen (z.B. in einer ofenfesten Schüssel) ein paar Eiswürfel legen, um Feuchtigkeit zu erzeugen.
  12. Challah 30 Minuten backen, bis es goldbraun ist.
  13. Auf einem Gitter abkühlen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.