2021 KW 11 – Blogs und Hochhäuser

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Es ist wieder soweit und ich erzähle euch von meiner Woche. Heute schien die Sonne, dann hat es geregnet, dann hat es kurz geschneit, und windig war es auch. Aprilwetter im März. Besser ihr bleibt alle schön daheim!

Aussicht auf Fabriken in der Ferne
Aussicht

Zuerst muss ich euch natürlich von meinem Blog erzählen. Mein US-Blog habe ich ja nun mit Ezoic monetarisiert und habe damit in 4 Tagen schon 10,- USD verdient, also 2,70 USD/Tag. Das sind ungefähr 2,25 EUR am Tag. Zum Vergleich, im Februar hatte ich gut 14,- EUR mit Werbung über Adsense verdient. Das ist also bisher schon eine ordentliche Verbesserung. Da bin ich gespannt, wie sich das entwickelt, wenn die AI gelernt hat, welche Werbung wann und bei wem ankommt.

Dann habe ich in der Hessenschau gelesen, dass in Frankfurt vier neue Hochhäuser entstehen sollen. Da bin ich ja auch gespannt drauf. Die werden dem Maintower sicher die Aussicht versperren. Das wäre natürlich schön, wenn man so eine tolle Sicht aus seinem Wohnzimmer hätte, aber heute hat der Postbote geklingelt und die Gegensprechanlage hatte eine Störung, und bis der Aufzug endlich da war und ich unten war, war der Postbote schon wieder weg und hatte mir einen Zettel hinterlassen. Und dabei bin ich nur im 8. Stock. Das ist bei einem so hohen Haus sicher noch schlimmer, und wenn die gleich 4-8 Fahrstühle haben, dann wirkt sich das sicher auf die Nebenkosten aus. Aber die Wohnungen in dem Haus werden vermutlich für die EZB-Mitarbeiter aufgekauft, die kann sich ein Normalsterblicher vielleicht gar nicht richtig leisten.

Sonst ist nicht so viel zu vermelden. Mein Brettspiel ist fertig, mein US-Blog wird jetzt von mir in Deutsche übersetzt, damit geht die Zeit auch vorüber. In dem Paket, das der Postbote mir nicht bringen konnte, sind die Samen drin, die ich für meinen Balkongarten gekauft habe. Wenn ich das morgen beim Postamt abholen kann, kann ich mich dieses Wochenende ums Aussäen kümmern. Ich habe Tomatensamen gekauft (sonst mache ich die immer aus gekauften Tomaten, mal sehen ob die gekauften Samen besser sind), Radieschen, Frühlingszwiebeln, Oregano, Basilikum und Ringelblumen, die Marienkäfer anlocken und so vor Blattläusen schützen sollen.

Kater vor TV
Der Kater schaut eine Kochsendung.

Kulinarisch gesehen gab es diese Woche nicht viel Aufregendes. Wir haben einige Tage von meinem Lieblingskichererbsencurry gegessen und am Sonntag haben wir Pizza bestellt. Heute gab es Fischstäbchen mit Pommes. Vielleicht erwartet mich dieses Wochenende noch mal ein Raclette, das Wetter passt ja dazu.

So, und nun fällt mir nichts mehr ein, also gibt es ein (zweites) Katzenfoto und dann sage ich: Schönes Wochenende und bis zum Music Monday dann!

Garrus in einem Karton
Der Kater in seinem natürlichen Habitat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.