2021 KW 28 – Erdbeeren, Tomaten und Google-Updates

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Wie geht’s? Ich hoffe, ihr genießt das milde und dennoch nicht zu heiße Wetter!

In dieser Woche habe ich zu allererst mal eine Impfung bekommen – endlich! Das Impfzentrum ist eine gute geölte Maschine, wo jede Menge Leute arbeiten und Dokumente prüfen, einen über Risiken aufklären, einen Impfen und einen 15 Minuten überwachen, bis man wieder gehen darf. Man fragt sich, was die ganzen Leute machen werden, wenn das Impfzentrum wieder geschlossen wird!

Kommen wir zum Balkon-Update! Meine Erdbeere produziert Früchte – bisher habe ich erst eine davon gegessen, die war nicht schlecht. Satt wird man davon natürlich nicht. Aber es geht ja voran:

3 Erdbeeren
Reiche Ernte

Auch die Tomaten sind schon an meinen Pflanzen zu sehen:

Eine Tomate am Strauch
Noch ein paar Wochen…

Das ist meine “Bogus Fruchta”-Tomate. Mit den Pflanzen bin ich sehr zufrieden – sie sind schön buschig und zufrieden und nicht so dürr wie die anderen Pflanzen. Wobei ich denke, dass die anderen Tomaten auch in wiederverwendeter Erde wohnen, also eventuell hätte ich da mal düngen sollen.

In Sachen Blog kann ich sagen, dass der zweite Teil des Google-Updates nun offenbar durch ist. Für meine Musikseite waren die Updates nicht so prickelnd, was mir egal sein soll, solange sich am Affiliate- bzw. Werbe-Einkommen wenig tut. Momentan kann ich da noch nicht klagen.

Google-Update im Juni und Juli
1. Kreuz: 4. Juni (Teil 1 des Updates), 2. Kreuz: 1. Juli (2. Teil)

Bei der Katzenseite sah dies anders aus. Der erste Teil des Updates war nicht so bemerkenswert (der 4. Juni ist zwischen den beiden Hügeln über dem “2021” von “June 2021”), der zweite Teil am 1. Juli, den ich mit einem roten Kreuzchen markiert habe, war dagegen der zweite Teil des Updates. Mal sehen, ob das so bestehen bleibt.

Graph des Juli-Updates
Es geht bergauf!

Allerdings sagt mir Google Analytics, dass seit dem Update eine Seite, die bisher etwa 15% der Besucher angezogen hat, nun 20% der Besucher anzieht. Das ist natürlich nicht so ideal, denn wenn jemand sich hier besser in Google positionieren kann, verliert meine Katzenseite womöglich 20% der Besucher wieder. Aber mal sehen, wie sich das entwickelt.

Tja, und damit hätten wir’s auch schon wieder. Genießt den Rest eures Wochenendes und natürlich das Katzenbild, und dann würde ich sagen: Bis zum Music Monday dann!

Kater mit Staub im halben Gesicht
Katzenklo, ja das macht die Katze froh

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *