2022 KW 14 – Australisches Fernsehen und Python

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Ich hoffe, ihr habt die Woche gut überstanden.

Ich habe mal wieder nicht viel gemacht, außer gearbeitet und etwas Clarkson’s Farm und My Life Is Murder geschaut. My Life Is Murder ist eine australische Serie mit Lucy Lawless (die aus Neuseeland kommt), die in Melbourne spielt (“Milben”, wie ich es nenne). Die Serie ist recht unterhaltsam, sie muss in jeder Folge einen Mord aufklären, aber das ist natürlich noch schöner, weil es in Melbourne spielt und alle mit einem australischen (oder neuseeländischen) Dialekt sprechen.

Ansonsten mache ich nun den Python for Everybody-Kurs von freecodecamp.org und ein großes Mysterium ist nun gelöst – nämlich wie man das macht, wenn man einen höchsten oder tiefsten Wert speichern möchte. Man kann ja also sagen, x = 0 Grad und dann kann man sagen, wenn Temperatur > x, dann soll Temperatur das neue x werden.  So findet man quasi den Höchstwert. Also wenn es heute 8 Grad hat und morgen 9 Grad, dann ist 9 Grad höher als 8 Grad und 9 wird das neue x. Aber die Frage, die ich mir stellte, war, mit welchem Wert fange ich an? -273 Grad? Wie ich nun herausgefunden habe, muss man das gar nicht, denn man kann einfach sagen, x = nix, bzw in Python, “x = None”. Und dann sagt man, wenn x == None, dann wird Temperatur = x (oder “if x == None or Temperatur > x”).  Da hat ja quasi jemand mitgedacht.

Dann habe ich gelesen, dass Frankfurt in 8 Jahren oder so ein neues riesiges Hochhaus mit einer Aussichtsplattform bekommt, nachzulesen in der Hessenschau. Man darf gespannt sein.

Gestern habe ich dann einen vegetarischen Shepherd’s Pie gemacht, der mir meiner Meinung nach recht gut gelungen ist. Er macht Arbeit, aber man kann mehrmals davon essen und für das kalte Wetter, das wir derzeit haben, ist er genau das Richtige!

Vegetarischer Shepherd's Pie
Mjam.

Außerdem würde ich gerne wieder Pizza machen, aber in ganz Hattersheim scheint es kein Mehl mehr zu geben. Ich weiß nicht, ob das an der Knappheit oder an den Hamsterkäufen liegt. Für 1-2 Pizzas müsste noch Mehl im Haus sein, aber dann wird es kritisch für die heimische Pizzaproduktion.

Paletten mit Zucker, aber kein Mehl
Zucker gibt es viel, nur das Mehl ist alle.

Tja, und das war’s auch schon wieder. Nun gibt es noch ein Katzenfoto und dann sage ich: Schönes Wochenende und bis zum Music Monday wieder!

Katze schlafend

Leave a Reply

Your email address will not be published.