Oz: Von Perth nach Broome

Hier ein kurzes, schnelles Update aus Broome, wo wir zwei freie Tage haben, bevor unsere 21tägige Tour weitergeht. Wir haben es von Perth bis nach Broome geschafft und die Tour war wirklich sehr sehr angenehm. Die Tour des Südwestens (Perth – Albany) hat mir ja schon gut gefallen, aber auch diesmal hatten wir Glück und hatten eine nette Reisegruppe und einen netten Reiseleiter. Etwas verplant war er manchmal, aber eigentlich ganz nett.
Das Highlight für mich war es, im Ningaloo Riff zu Schnorcheln. Toll, die Korallen zu sehen und darüber zu schweben und den kleinen Fischen zuzuschauen. Ich hätte nicht gedacht, daß das so viel Spaß macht, aber ich habe es sehr genossen und freue mich jetzt schon darauf, später im Jahr auch noch das Great Barrier Reef zu erkunden.
Außerdem haben wir eine Fahrt auf einem Glasbodenboot gemacht, die auch toll war, haben eine Delphinfütterung angeschaut und sind im Karijini Nationalpark herumgelaufen und -geschwommen.
Dreimal mußten wir im Swag im Zelt schlafen, und an zwei Nächten habe ich dabei ordentlich gefroren, aber sonst war die Unterbringung immer gut und warm. Hier in Broome ist es sowieso sehr heiß und man schwitzt viel.
Morgen wollen wir die Wäsche waschen und den Tag am Strand mit Nichtstun verbringen, bevor es dann ins letzte Drittel unserer Tour bis nach Darwin geht. Man darf gespannt sein, was uns erwartet!

Leave a Reply

Your email address will not be published.