2019 KW 44 – Käse, Spinnen Eigentümer und schlechte Filme

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Wieder eine Woche vorbei und es ist kalt und trüb geworden. Wir haben die Heizung an und morgens will man gar nicht aus dem Bett, weil alles so trostlos aussieht.

Diese Woche habe ich einen guten Freund besucht und mit ihm Kingsman: The Golden Circle angeschaut. Der erste Kingsman-Film hat uns nämlich sehr gut gefallen, also haben wir beschlossen, den zweiten auch zu schauen. Wie sich leider herausstellte, war er aber total doof. Der erste war schon auch albern, aber auf unterhaltsame Weise. Der zweite ist einfach nur übel. Nun ja, aber es kann ja auch mal Spaß machen, einen schlechten Film anzuschauen, wenn man dabei lästern kann, wie doof er ist. Insgesamt war es trotzdem ein sehr netter Abend.

Am Dienstag durfte ich zur Eigentümerversammlung, da hatte ich natürlich auch wieder meinen Spaß. (Also, ohne hätte ich auch nichts vermisst.) Offenbar hätten die Miteigentümer gerne alles Grün zubetoniert weil es macht ja nur Arbeit und am Ende pieselt ein Hund hinein. Traurig. Generell vermisse ich bei diesen Versammlungen auch irgendwie immer die Effizienz etwas. Alles wird breit ausgetreten und im Prinzip sind die Meinungen schon nach drei Minuten verfestigt. Aber gut, jetzt ist wieder einige Monate Ruhe.

Am Mittwoch gab es zur Feier des Tages das erste Raclette der Saison. Sehr lecker. Die Küche riecht auch jetzt noch leicht käsig. Außerdem gab es Cupcakes, die wie Spinnen aussehen – die Beinchen habe ich drangemacht. Es soll mal niemand sagen, ich hätte nicht geholfen.

Spinnen-Cupcakes

Am Freitag wollte ich dann ein Gewerbe anmelden, weil ich ja nun 30,45 EUR über meine Nischenseite verdient habe, aber leider war das Gewerbeamt wegen Krankheit geschlossen. Wieso ist alles, wo ich hinwill, wegen Krankheit geschlossen?

Und apropos, am Donnerstag habe ich mich mit einem Kollegen unterhalten, und er wollte alles über meine Nischenseite wissen und war auch von Google Analytics und Plugins und den ganzen Details nicht gelangweilt. Ist das zu fassen? Demnächst wollen wir mal zusammen in die Kantine. Er hatte auch mal Webseiten, aber jetzt ist er verheiratet und hat eine kleine Tochter, das schließt Webprojekte offenbar aus. (Ich muss ihm mal das mit dem PASSIVEN Einkommen erklären. Beim Mittagessen dann.)

Tja, heute steigt bei uns eine mittelgroße Party, d. h. wir müssen vorbereiten und kochen und backen und staubsaugen und die Wohnung in einen akzeptablen Zustand bringen. Und dann bin ich mal gespannt, ob sich die Kater während der Party auch mal blicken lassen oder ob sie sich unter dem Sofa verstecken.

Wrex auf dem Kissen

So, hier ist auch schon wieder das allwöchentliche Katzenfoto. Ein süßer Fratz. In diesem Sinne entlasse ich euch in den Rest eures Wochenendes und wir hören am Music Monday wieder voneinander!

Leave a Reply

Your email address will not be published.