Music Monday #137: Diamonds and Rust

Hallo liebe Freunde des Music Monday! Heute gibt es mal was von der Joan Baez, weil ich neulich herausgefunden habe, dass sie mit Dar Williams befreundet ist, da sie mal bei derselben Plattenfirma unter Vertrag waren.

Joan Baez ist Jahrgang 1941 und macht das, was gemeinhin als Folk bezeichnet wird, oft auch mit politischen Texten. “Machte” muss man vielleicht sagen, denn neulich habe ich gelesen, dass sie vor einigen Jahren ihre Abschiedstour gemacht hat.

Das Komische ist, dass ich zwar den Namen Joan Baez schon lange kenne, aber das einzige Lied von ihr, das mir spontan einfällt, ist Diamonds and Rust – ein sehr schönes Lied, das ich vor ungefähr 9 Jahren mal auf der Gitarre geübt habe. Joan Baez wird oft mit Bob Dylan in Verbindung gebracht, weil die beiden wohl mal liiert waren und in der Folge gemeinsam musiziert und Lieder übereinander geschrieben haben. Nichts gegen Bob Dylan und seinen Einfluss auf die Musikgeschichte, aber singen kann der Typ nicht. Allerdings hat er Diamonds and Rust inspiriert, was in der Wikipedia nachzulesen ist, und das ist durchaus ein wertvoller Beitrag für die Welt. :)

Hier ist jedenfalls Diamonds and Rust von der Joan Baez. Den Text gibt es hier. Viel Spaß!

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.