Music Monday #152: Foundations

Hallo, liebe Musikfreunde! Es ist Montag und heute habe ich ein Lied für euch, das ich zum ersten Mal in Ungarn in einem Auto auf dem Weg nach (oder von?) Gyékényes gehört habe. Es ist von der Kate Nash, Jahrgang 1987, und ist auf ihrem Debütalbum Made of Bricks, das 2007 erschienen ist.

Kate Nash hat seitdem noch drei andere Alben herausgebracht, über die ich eigentlich erstaunlich wenig weiß, aber dafür hab ich sie in der Netflix-Serie GLOW gesehen, in der auch der Marc Maron mitspielt, da fand ich sie sehr unterhaltsam.

Das Lied, das ich nun also ausgewählt habe ist Foundations, und da singt sie in ihrem angenehmen britischen Dialekt über eine ziemlich verkorste Beziehung. Viel Spaß!

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.