2021 KW 02 – Sonne, Challah, Kater

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes. Wieder eine Woche rum – und die Zukunft sieht rosig aus, da ich gleich einen Cider trinken werde. Das sind ja ideale Bedingungen fürs Wochenende!

Diese Woche war wieder wenig ereignisreich. Also in meinem Privatleben, die globale Politik klammere ich dabei mal aus. Einmal hat es geschneit, das sah natürlich sehr hübsch aus, aber lange hat es nicht angehalten. Und ansonsten wollen die Kater nun immer zum Sonnenaufgang gefüttert werden, den sehe ich als Langschläfer sonst ja auch nicht das ganze Jahr über.

Orangefarbene Sonne über dem Horizont

Frappiert war ich, dass nun neben random auch noch sophisticated in den Duden aufgenommen wurde, im Sinne von kultiviert oder intellektuell. Ich habe beide Wörter noch nie in der freien Wildbahn erlebt und bin sowieso dagegen, vor allem auch weil indeklinable Adjektive immer so problematisch sind. Der Duden-Beispielsatz ist “sie ist elegant und ziemlich sophisticated” (urgs), aber umgekehrt müsste man dann sagen: Sie ist eine elgante und ziemlich sophisticated Frau. Da ist der Duden halt wieder irgendwie total random.

Aber kommen wir zu den positiven Ereignissen der Woche: Gestern habe ich ein Challah gebacken, denn ich bin ja jetzt verantwortungsvolle Besitzerin einer Küchenmaschine, das muss man ausnutzen. Der Knethaken hat sich also schon bewährt. Das will ich jetzt öfter machen.

Challah-Brot auf einem Backblech

Übrigens habe ich mit der Katzenkamera meine Kater ausspioniert und weiß jetzt, wieso die Schublade mit den Teelichtern eines Tages so durcheinander war. Da die Schublade mit den Leckerli zugeklebt ist, steigt der Kater nun über die Briefpapierschublade ein. Naja, wenigstens leckt er nicht unsere Briefmarken ab.

So, und das war’s schon wieder! Ein Katzenfoto sollt ihr trotz Katzenvideo auch haben, und dann sage ich mal: Bleibt gesund! Und wir sehen uns zum Music Monday wieder.

Katze unter Laptop

Leave a Reply

Your email address will not be published.