Music Monday #190: Undertow

Hallo, liebe Musikfreunde! Es ist wieder Montag, und da fällt mir wie so oft siedeheiß ein, dass wieder Music Monday ist. Der kann natürlich nicht ausfallen. Also hab ich euch was ganz Schönes herausgesucht, etwas von der Suzanne Vega, die ich schon 2-mal live gesehen habe, einmal in Tennessee und einmal in Frankfurt. Beide Male waren spitze. Eigentlich kann ich gar nicht fassen, dass Frau Vega noch nie beim Music Monday zu Gast war.

So oder so, die Dame ist Jahrgang 1959 und ist in New York City aufgewachsen. Ihr erstes Album ist von 1985 und sie ist so relativ schnell ziemlich berühmt geworden. Es hält sich auch hartnäckig das Gerücht, das Lied Napoleon von Ani DiFranco sei über sie, aber das ist widerlegt. Ani DiFranco erwähnt Suzanne Vega aber in ihrer Autobiografie kurz. (Ich würde das Zitat raussuchen, aber ich hab gerade eine Katze auf dem Schoß…)

Ich habe auch mal kurz  mit Suzanne Vega gesprochen – sie hat mir ein Plektrum unterschrieben, nachdem ich in Tennessee auf dem Konzert war, und ich meinte, “Das Konzert war wirklich cool! Ich komme aus Deutschland. Wann kommen Sie mal nach Deutschland?” und sie meinte dann: “Wir kommen gerade aus Deutschland.” Also es war fast gar nicht peinlich, in anderen Worten.

Wie dem auch sei, viel Spaß mit einem meiner Favoriten, Undertow von ihrem ersten Abum.

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.