2021 KW 27 – Google-Update, Garten und die Brücke

Hallo, liebe Freunde des Wochenendes! Ich hoffe, euch geht es allen gut. Puh, bin ich froh, dass wieder Wochenende ist! Den Rückblick gibt es heute erst am Samstagnachmittag, weil ich vormittags bei dem schönen Wetter in der Sonne auf dem Balkon gebaumelt und in der Autobiografie von Michelle Obama gelesen habe.

Es ist wieder ein Monat vorbei, da schauen wir doch gleich mal, wie gut sich meine Seiten entwickelt haben. Oder wie schlecht muss man eigentlich sagen, denn meine Katzenseite hatte statt durchschnittlich 155 Besuchern/Tag nur noch 141 Besucher/Tag. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, hat sie also etwa 9 % der Besucher eingebüßt. Puh!

Der Musikseite ist es schlimmer ergangen: Sie hat statt 218 Besuchern/Tag nur noch 172 Besucher/Tag, hat also 21 % der Besucher eingebüßt. Das liegt offensichtlich am Google-Update, das im Juni ausgerollt wurde. Im Juli soll wieder eines kommen, da hoffe ich sehr, dass die Seite dann nicht noch schlechter dasteht. So oder so hat sie mir aber 160 EUR abgeworfen, ich kann also noch nicht klagen.

Das Juni Google Update
Böses Google-Update

Ansonsten geht es meinem Garten weiterhin hauptsächlich gut. Die ersten Sojabohnen wachsen schon.

Sojabohnen

Jetzt muss ich sie nur noch im richtigen Moment ernten. Die Tomaten blühen gerade und werden fleißig von mir gegossen. Meine “Bogus Fruchta”-Tomaten haben schöne dicke Blätter die sich rollen, und sie sind ja eher buschig als hochgewachsen, das gefällt mir gut. Wenn sie auch gut schmecken, werde ich sie in der Zukunft öfter anpflanzen.

Radieschen im Blumenkasten
Müde Radieschen

Mein Radieschen schauen dagegen sehr müde aus und ich weiß nicht warum. Ich gieße sie fleißig und zu kalt ist es ihnen sicher auch nicht. Gelegentlich zupfe ich sogar das Unkraut etwas. Mal sehen, ob sie noch ordentlich heranwachsen.

Sonst schauen wir derzeit Die Brücke auf Netflix, eine schwedische/dänische Serie, bei der genau auf der Grenze eine Leiche gefunden wird, sodass die Schweden und die Dänen zusammenarbeiten müssen. Offenbar ist die Serie auch als “The Tunnel” für den französischen/englischen Markt neuverfilmt worden, aber die Version darf ich bei Amazon in meiner Region nicht als Streaming-Serie kaufen, Netflix hat sie auch nicht, und so wäre die beste Möglichkeit, sie zu bekommen, die DVDs zu kaufen. Das ist ja heute auch nicht mehr zeitgemäß…

Und das war’s eigentlich auch schon! Sonst tut sich wenig. Heute abend bin ich bei einem Freund eingeladen und sonst bastle ich etwas an meinen Webseiten und hoffe, dass ich den Negativtrend wieder abwenden kann.

Lasst es euch gutgehen, genießt das schöne Wetter, schaut euch meine Katze an – und dann bis zum Music Monday!

Schwarze Katze auf Sofalehne
Garrus auf dem Sofa

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *