Music Monday #238: Mother, Mother

Hallo, liebe Musikfreunde! Heute kommt der Music Monday mal wieder am Dienstag, weil ich gestern (bzw. vorgestern, ich schreibe das ja immer einen Tag früher) wegen eines Übersetzungsauftrags komplett verschwitzt hatte, dass ja wieder Music Monday ansteht.

Also, weil am Wochenende Muttertag war, gibt es heute was von Tracy Bonham, nämlich Mother, Mother, das vermutlich einzige Lied, das je jemand von Tracy Bonham gehört hat. Ich kenne das auch nur, weil es mal auf einem Sampler bei einem Musikheft dabei war – damals vor vielen Jahren, als ich noch Musikhefte gekauft habe. Das Lied ist von 1996 und hatte offenbar ein klein wenig Erfolg, also hat sie nach The Burdens of Being Upright noch ein Album aufgenommen, das wohl 1998 herauskommen sollte. Aber dann wurde leider ihr Plattenlabel aufgekauft und die Veröffentlichung auf “Mitte 2000” verschoben. Dass man sich so keine Karriere als Musiker aufbaut, ist auch irgendwie klar.

Wie dem auch sei, ich sage jetzt mal ganz frech: die Dame ist ein One Hit Wonder! Aber das Lied ist wenigstens mal was anderes. Viel Spaß damit!

(Alternativer Link)

Leave a Reply

Your email address will not be published.